Beim Thema unerfüllter Kinderwunsch tummeln sich – wie bei anderen emotionalen Themen – Anbieter und Dienstleister, die dir den einen Tipp oder das eine Produkt verkaufen möchten, womit du auf jeden Fall schwanger wirst. Da werden die große Verzweiflung und die Hoffnung zum Geschäft gemacht.

Aber wo kommst du an sichere, seriöe Informationen? Du errätst es schon. 🙂 Genau! Die gibts vom Bundesministerium.

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat das Informationsportal Kinderwunsch eingerichtet. Dort erhälst du verlässliche Infos in den Bereichen

  • Ursachen
  • Behandlungen
  • Beratung
    Hier sind neben ein paar Infoformationen eine Liste mit Beratungstellen und Berater*innen, die Expert*innen für das Thema Kinderwunsch sind. Sie bieten – wie ich – die sogenannte „Psychosoziale Beratung“ an. Neutral und unabhängig von den medizinschen Behandlungen und Kinderwunschzentren.
    Und soll ich dir was richtig Tolles sagen? Ich bin auf der Liste! Juchu! Ich freue mich riesig darüber. Und trage gern meinen Teil dazu bei, dass du seriöse Informationen bekommst und bei deinen individuellen Entscheidungen unterstützt wirst. Wie, das kannst du bei auf der Seite zum meinem Angebot anschauen.
  • Finanzielle Förderung
    Einige Bundesländer gewähren einen Zuschuss zur Behandlung, mittlerweile sind es 12 Bundesländer. Ob dein Bundesland dabei ist, erfährst du direkt hier. Auf der Seite kannst du im Förder-Check herausfinden, ob du die Kriterien für einen Zuschuss erfüllst.

 

Es gibt auch einen tollen Podcast, in den du unbedingt mal reinhören solltest!

 

Wenn deine Ängste groß und dich deine Gedanken plagen, vereinbare ein kostenloses und unverbindliches Kennlerngespräch mit mir. Das Gespräch dauert ca. 30 Minuten und wir finden heraus, ob wir zueinander passen und worum es dir bei einem Beratungsprozess gehen würde. Einfach hier klicken. Dann kommst du zu meinem Kalender und kannst einen Termin auswählen.

Ich bin auch telefonisch 0163 – 48 44 906 oder per Mail unter kontakt@nataliekitterer.de zu erreichen.

 

Und du kannst gern hier meinen Newsletter abonnieren!